Posts Tagged ‘Stirnband’

Warmes Stirnband oder it’s never too dark to be cool!

Stirnband

Inspiriert aus dem Schnellstricker-Buch, habe ich am Wochenende ein warmes Stirnband für kalte Tage gestrickt. Im Gegensatz zur Anleitung von Nina Schweisgut ist mein Stirnband etwas schmaler.

Zum Stricken benötigt ihr: 

– Stricknadel Stärke 12 mm 

– 1 Vernähnadel

– 1 Knäuel Lana Grossa Reagazza Lei

– 1 Schere

und ca. eine Stunde Zeit. 

CIMG1029

Als erstes schlagt ihr 8 Maschen an und strickt das Stirnband im großen Perlmuster (Hinreihe: 1 Masche rechts und eine Maschine links, Rückreihe umgekehrt). Die Randmasche wird als Knötchenrand gestrickt. Das Ganze wiederholt ihr solange bis das Stirnband lang genug ist. Denkt dran, dass sich die Wolle etwas dehnt. Daher ist es wichtig, dass ihr das Stirnband nicht zu weit macht, ansonsten sitzt es nachher nicht mehr richtig. Ist das Band lang genug, kettelt ihr ab und näht die beiden Enden im Zickzack-Stich zusammen.

FullSizeRender

 

Dann strickt ihr das Querband. Hierfür werden nur vier Maschen angeschlagen und ebenfalls im großen Perlmutter gestrickt. Nach zwölf Reihen wird das Querband abgekettelt.

Das Band wird jetzt an die Nahtstelle des Stirnband gelegt und zusammengenäht. Anschließend noch die Fäden am Stirnband vernähen und fertig ist euer neuer Winterbegleiter!