Posts Tagged ‘Stoffschwester’

Auf in den Großstadtdschungel: Outfit für die Kleinsten

Endlich bin ich dazugekommen diesen wunderbaren Tier-Jersey, den ich vor wenigen Wochen bei Stoffschwester in Wien gekauft habe zu verarbeiten. Schon beim Kauf schwebte mir vor daraus die Jacke Brio von Pattern4kids zu machen. Für die Jacke in Größe 80/86 benötigt ihr jeweils 80 cm Ober- und Futterstoff.    Für den Futterstoff habe ich einen türkisen Jersey von Frau Tulpe gewählt und dazu braune Knebelknöpfe in Hornoptik – ebenfalls von Frau Tulpe. Auf die aufgesetzte Bärentasche habe ich verzichtet, da diese hier nicht zum Muster des Stoffes passte.  

 Die einzelnen Schritte sind in der Anleitung ausführlich bebildert, sodass man eigentlich nichts falsch machen kann und sie auch leicht anfertigen kann, wenn man nur Näh-Grundkenntnisse besitzt.

Zuerst wird jeweils das Außen- und Innenjäckchen sowie die Kapuze genäht. Danach kann alles zusammengesetzt werden. Insgesamt habe ich ca. 4-5 Stunden gebraucht.  

   Da ich noch etwas Stoff übrig hatte, konnte ich sogleich noch ein kleines Raglanshirt nähen. Der Schnitt ist ein Freebook von Mamahoch2. Als Kontrast habe ich mich hier einen dunkelblauen Jersey von Frau Tulpe gewählt.

  
 Alles in allem lässt sich sagen: Das Muster des Oberstoffes ist einfach zu goldig! Beide Anleitungen sind sehr einfach nachzuvollziehen, sodass die neuen Teile einfach nur gelingen können. Praktischerweise beinhaltet die Anleitung von Pattern4kids auch noch eine passende Hose. Wenn man möchte kann man so eine richtige Kombi nähen.

Stoffeinkauf in Wien

Obwohl es schon wieder eine Woche her ist, muss ich Euch unbedingt noch von meinem Stoffeinkauf bei der Stoffschwester in Wien erzählen. Ich mag es sehr Stoffe in anderen Städten oder Ländern zu kaufen. So hat man immer eine Erinnerung an die Reise während man näht.

Auf der Suche nach einem schönen Stoffladen in Wien, wurde mir die Stoffschwester empfohlen. Der Laden befindet sich in einer Art kleinen Wohnung, nicht allzu weit vom Wiener Hauptbahnhof entfernt. Die Stoffschwester hat nur ein paar Mal in der Woche geöffnet und braucht somit keinen klassischen Laden. Durch den Wohnzimmer-Charakter ist alles gleich viel persönlicher – was wirklich unglaublich toll ist! Während man durch die Stoffauswahl stöbert, kann man sich entspannt mit den Besitzern übers Nähen, Nähprojekte und Gott und die Welt unterhalten.

Die Stoffschwester hat eine besonders große Auswahl an Kinderstoffen. Da ich ohnehin auf der Suche nach Stoffen für Kinderbekleidung war, war ich hier genau an der richtigen Adresse. Nach langem hin- und her habe ich mich schließlich für den hellen Monsterstoff (Jersey) und den blau-grünen Jerseystoff mit Tieren entschieden. Zum Abschied darf man noch einen Glückskeks ziehen.

Mein Fazit: Ein außergewöhnlicher Laden mit tollen Stoffen, die man nicht überall findet. Bestimmt werde ich noch einmal online bestellen oder bei meinem nächsten Wienbesuch vorbeischauen.